Suchfunktion

Latein

Roland Riegler (Fachleiter u. Ansprechpartner)

Peter Kanther (Lehrbeauftragter)

Roland.Riegler@Seminar-Heidelberg.de

Die Latein-Fachdidaktik hat in den letzten Jahren zahlreiche Entwicklungen erfahren, und dieser Prozess ist bei Weitem noch nicht abgeschlossen. So tragen etwa ein auf Kompetenzerwerb ausgerichteter Unterricht, schülerorientierte Unterrichtsmethoden und die aktuellen Lehrbücher den veränderten Unterrichtsbedingungen sowie den neuen Schülergenerationen Rechnung.

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht jedoch nach wie vor die Beschäftigung mit der lateinischen Sprache. Dabei wird die Wortschatz- und Grammatikarbeit nicht als Selbstzweck betrieben, sondern vorrangig in den Dienst der inhaltlichen Erschließung von Texten gestellt.

In den Texten der Lehrbuch- und der Lektürephase setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der antiken Kultur und deren Fortleben auseinander. Neben den klassischen Autoren werden auch Texte aus dem Mittelalter und der Neuzeit gelesen. Dabei steht die Frage „quid ad discipulos?“ stets im Zentrum der Textarbeit. Ziel ist es, die Texte für die Schülerinnen und Schüler ins „Heute“ zu holen und ihnen dadurch eine persönliche Auseinandersetzung mit den Textinhalten zu ermöglichen.

Ganz im Sinne eines kompetenzorientierten Lateinunterrichts liegt auch die konsequente Ausbildung methodischer Kompetenzen, etwa im Bereich des Wörterlernens, der Erschließung, Übersetzung und Interpretation von Texten und eines eigenständigen, selbstverantworteten Lernens überhaupt.

Diese didaktisch-methodischen Akzente eines modernen Lateinunterrichts finden folgerichtig in der Ausbildung künftiger Lateinlehrerinnen und -lehrer ihren Niederschlag.

Den Ausbildern des Heidelberger Seminars für Didaktik und Lehrerbildung ist es ein zentrales Anliegen, den Referendarinnen und Referendaren die Prinzipien eines zeitgemäßen Lateinunterrichts zu vermitteln, ihnen Wege für eine praxisnahe Umsetzung im Unterricht aufzuzeigen und ihnen zu helfen, sich im Unterrichtsalltag zu bewähren. 

Weiterführende Informationen:

Stand: Januar 2019


Fußleiste