Navigation überspringen

Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Dr. Rainer Drös (Bereichsleiter u. Ansprechpartner)


Rainer.Droes@Seminar-Heidelberg.de

Lara Engelhardt (Lehrbeauftragte)

Dr. Wolfgang Friebolin (Lehrbeauftragter)
Daniel Hasenauer (Lehrbeauftragter)
Ulli Weisbrodt (Lehrbeauftragter)

Herzlich willkommen auf der Informationsseite des Faches Naturwissenschaft und Technik (NwT)!

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen ersten Überblick über Lehrkräfte und inhaltliche Schwerpunkte dieses Faches am Seminar Heidelberg geben.

Das Fachdidaktik-Team Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Fachkonzeption
NwT-Raum

An den allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg können die Schüler und Schülerinnen im naturwissenschaftlichen Profil in den Klassenstufen 8 bis 10 (G8) das Fach „Naturwissenschaft und Technik“ als Kernfach wählen. An ausgewählten Versuchsschulen wird das Fach auch in der Kursstufe weitergeführt.

Besonderheiten dieses Faches sind im methodischen Bereich eine stark ausgeprägte Projektorientierung und auf der inhaltlichen Seite der hohe Stellenwert fachübergreifenden Arbeitens und der Praxisbezug der Themen.

Kurse
Roboter-Auto

Für die Referendarinnen und Referendare des Kurses 2021/22, die das Fach "Naturwissenschaften und Technik" studiert haben, wurde ein Ausbildungskurs am Seminar Heidelberg eingerichtet, der von Herrn Hasenauer geleitet wird. Für den Referendarskurs 2022/23 findet kein entsprechender Kurs statt.

Darüber hinaus erhalten alle Referendarinnen und Referendare mit mindestens einem naturwissenschaftlichen Ausbildungsfach (Physik, Chemie, Biologie)  am Seminar Heidelberg eine Zusatzqualifikation im Fach NwT.
Die einzelnen Bausteine dieser Ausbildung werden von einem Ausbilderteam durchgeführt. Im Kurs 2022 sind dies Frau Engelhardt, Herr Dr. Friebolin, Herr Hasenauer und Herr Weisbrodt. Die Leitung der NwT-Zusatzausbildung hat Herr Dr. Drös.

Zusatzausbildung
NwT-Raum

Die Ausbildung findet im ersten Halbjahr des Vorbereitungsdiensts statt. Die teilnehmenden Referendarinnen und Referendare erhalten dabei eine Einführung in die Konzeption und schulische Organisation des Faches. Im Anschluss werden bewährte NwT-Module wie z. B. das Arbeiten mit Microcontrollern vorgestellt; darüber hinaus erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Projektarbeit. Am Ende der Zusatzausbildung steht ein dreitägiger Aufenthalt im Landesschulzentrum für Umwelterziehung in Adelsheim (Neckar-Odenwald-Kreis). Hier werden weitere praktische Umsetzungskonzepte für das Fach NwT vorgestellt und vertieft.

 

Informationen
NwT-Logo

 Stand: März 2022

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.