Service-Navigation

Suchfunktion

Profil Seminar Heidelberg
„Professionell Agieren: Präsenz – Interaktion – Theater“

Die Entwicklung der Lehrerpersönlichkeit hin zu einem breit angelegten professionellem Agieren wird am Seminar Heidelberg auf verschiedenen Ebenen und mit unterschiedlichen Methoden nachhaltig gefördert.

Der Fachbereich Pädagogik/Pädagogische Psychologie bietet über seinen genuinen Ausbildungsauftrag hinaus ein vielfältiges Angebot, das die angehenden Lehrerinnen und Lehrer sowohl in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit stärken als auch in ihrem professionellen Agieren kompetenter machen soll.

Um den Anforderungen des fächerübergreifenden Arbeitens Rechnung zu tragen, wurde am Seminar Heidelberg eine Konzeption für einen Methodentag über die Fächergrenzen hinweg erarbeitet. Zudem hat sich eine Kollegengruppe auf die Ausbildung des bilingualen Unterrichtens spezialisiert.

Schließlich ist am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Heidelberg die Ausbildung auf der Grundlage von Methoden, die dem Bereich der Theaterpädagogik entnommen sind, von großer Bedeutung. Hier arbeiten die Dozentinnen und Dozenten der Fächer Pädagogik und Pädagogische Psychologie sowie der neuphilologischen und der musischen Fächer eng zusammen und lehren ein Kompendium theaterpädagogisch inspirierter Methoden und Verfahren, die durch praktische Erprobung und intensive Übung auf die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern vorbereiten.


Ansprechpartner für Fragen zum Profil allgemein: Hermann Demharter

Fußleiste