Service-Navigation

Suchfunktion

Einwöchige Hospitation an einer Gemeinschaftsschule

Mit diesem Angebot ermöglicht das Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Heidelberg interessierten Referendar/innen des laufenden Ausbildungskurses -gegebenenfalls im Rahmen eines Auswahlverfahrens- an einer dem Seminar Heidelberg zugeordneten Gemeinschaftsschule zu hospitieren. Die einwöchige Hospitation an einer Gemeinschaftsschule wird von einem jeweils halbtägigen Workshop zur Vor- und Nachbereitung flankiert und durch Pädagoginnen und Pädagogen des Seminars betreut.
Das Hospitationsangebot schließt die Teilnahme und aktive Beteiligung an den beiden Workshops sowie am ganztägigen Schulleben der jeweiligen Gemeinschaftsschule ein. Die Teilnehmer/innen geben zudem Ihre Eindrücke, Erkenntnisse und Erfahrungen den anderen Referendare/innen in Form eines kurzen schriftlichen Abschlussberichtes weiter, den Sie in ihren Pädagogikkursen präsentieren. Sie fungieren somit auch als Multiplikatoren ihrer Hospitationserfahrungen.
Die Teilnehmer/innen erhalten eine differenzierte Bescheinigung, die über Rahmen, Zielsetzung der Hospitation an einer Gemeinschaftsschule informiert.
Die Möglichkeit zur Hospitation an einer Gemeinschaftsschule wird zu gegebener Zeit per Aushang im Seminargebäude und i.d.R. per Ankündigung über die Pädagogikkurse bekannt gegeben. Im Falle Ihres Interesses an einer Hospitationsmöglichkeit bewerben Sie sich bitte termingerecht mit einem im Sekretariat des Seminars erhältlichen Formblatt.

Im Falle von Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Holger Rupp



Fußleiste